Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

an der Neckarschule

 

 

Hallo zusammen,

mein Name ist Alicia Erdrich und ich absolviere dieses Schuljahr 2020/21 mein Freiwilliges Soziales Jahr an der Neckarschule in Schwenningen.

Warum ich das mache?

Ich leiste nicht nur einen Dienst an der Grundschule, sondern übernehme Verantwortung, kann mich ausprobieren und arbeite ein Jahr lang mit tollen Kindern zusammen. Außerdem sammelt man viele neue und wertvolle Erfahrungen für die weitere Zukunft.

Zu meinem vielfältigen Aufgabenfeld gehört... 

- die Begleitung und Unterstützung von Lehrer/-innen

- die Unterstützung einzelner Lerngruppen

- die Begleitung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern

- individuelles Fordern und Fördern (bspw. Leseförderung)

- Hilfe bei der Planung und Organisation von Schul-/Klassenfesten, Exkursionen oder anderen Anlässen

- die Unterstützung in der Verwaltung.

Wie man sieht, es wird einem nicht langweilig!

Falls du dich für ein FSJ an der Neckarschule entscheiden solltest, hier noch ein paar zusätzliche Informationen für dich:

Dein FSJ beginnt formal am 1. August eines Jahres und endet am 31. Juli des darauffolgenden Jahres. Die Arbeitszeit beträgt ca. eine 35-40 Stundenwoche und richtet sich nach den Abläufen der Einsatzstelle. Du bekommst Taschengeld, sowie einen Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung pro Monat und bist gesetzlich krankenversichert.

Zusammen mit deiner FSJ Gruppe und dem Träger (Deutsches Rotes Kreuz) startet die vorbereitende Seminarwoche, bevor dein FSJ in der Einsatzstelle beginnt. Insgesamt finden vier verpflichtende Seminarwochen, zusammen mit deiner FSJ-Gruppe statt.

Ist Dein Interesse nun geweckt? Dann melde dich doch einfach und nimm Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns auf dich!