Öffnung der Grundschulen ab dem 22. Februar

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, wie Sie der Presse entnehmen können, gibt es eine Öffnungsperspektive für die vorsichtige Rückkehr zum Präsenzunterricht an den Grundschulen.

Hier erfahren Sie die wichtigsten Punkte:

  • An den Grundschulen soll ab dem 22. Februar 2021 ein Wechselbetrieb mit je zwei Klassenstufen pro Woche starten. Zwei Klassenstufen sollen dabei jeweils in die Präsenz kommen, die beiden anderen Klassenstufen lernen von zu Hause aus. Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden.
  • Im Präsenzunterricht haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht Vorrang. Sportunterricht findet nicht statt. Der Unterricht in der Präsenz soll jeweils mindestens 10 Unterrichtsstunden pro Woche umfassen.
  • Für die Schüler*innen besteht keine Präsenzpflicht, d.h. Eltern können wie bisher darüber entscheiden, ob die Schulpflicht in der Präsenz oder im Fernlernen erfüllt wird.
  • Es erfolgt nach wie vor - nach den bisherigen Regelungen - eine Notbetreuung für diejenigen Kinder, die nicht im Präsenzunterricht sind und an der Notbetreuung teilnehmen dürfen.

Auch beim Kultusministerium erhalten Sie diese Informationen.

Konkreteres zur Umsetzung dieser Vorgaben an der Neckarschule erhalten Sie zeitnah in einer Elterninformation. 

Zurück