Beratungslehrerin

Zur Unterstützung der Entwicklung eines Kindes gibt es an jeder Schule eine zuständige Beratungslehrerin oder einen Beratungslehrer. Da eine Beratungslehrerin verschiedene Schulen betreut, kann es manchmal zu Wartezeiten kommen. Die Ausübung der Tätigkeit ist neutral und unterliegt der Schweigepflicht, so dass auch vertrauliche Dinge zur Sprache gebracht werden können.

Wann ist Beratung sinnvoll?

Die Beratungslehrerin kann bei vielfältigen Themen angefordert und eingesetzt werden. Hier einige Schwerpunkte:

  • Schulschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Allgemeine Lernschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten in einzelnen Fächern (z. B. bei Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten oder beim Rechnen)
  • Einschulungsfragen
  • Übergang auf weiterführende Schulen
  • Freiwillige Wiederholung
  • Überspringen einer Klasse
  • Fragen zur Motivation und Konzentration
  • Klassenzuweisung (z. B. nach Umzug, Schulwechsel)

Wie arbeitet die Beratungslehrerin?

Das hängt von Ihren besonderen Anliegen ab. Die Beratungslehrerin nimmt Kontakt zum Kind und zu den Eltern auf. Meistens wird auf der Basis von Gesprächen, Schülerarbeiten und geeigneten Untersuchungen eine für das Kind günstige Vorgehensweise erarbeitet. Das Ergebnis könnte zum Beispiel ein auf das Kind zugeschnittener Förderplan sein oder eine Empfehlung zu einem Spezialisten. So individuell wie die Kinder sind, so unterschiedlich können die Vorgehensweisen sein.

Im Vordergrund steht dabei das Wohl des Kindes und eine gute, zuverlässige Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die Beratungslehrerin arbeitet auch mit anderen Fachleuten und Einrichtungen zusammen. Sie selbst ist keine Therapeutin, kann aber ein Kind nach Absprache über einen bestimmten Zeitraum hinweg begleiten und fördern.

Der Einsatz der Beratungslehrerin ist für die Familien kostenlos.

Unsere Beratungslehrerin

Die Beratungslehrerin der Neckarschule ist unsere Kollegin Frau Beate Beckers. Tel.: 07720 821234

Weitere Unterstützung bietet zum Beispiel die:

Staatliches Schulamt Donaueschingen
- Schulpsychologische Beratungsstelle -
Irmastr. 7-9
78166 Donaueschingen

Tel. (0 77 1) 89 67 0-30
Fax (0 77 1) 89 67 0-39
E-Mail spbsssa-ds.kv.bwlde